Leistungsüberprüfung

Vor Beginn der Förderung findet grundsätzlich eine Leistungsüberprüfung statt! Die Fähigkeiten des Kindes werden im Bereich der Lese- Rechtschreibleistung,  bei Verdacht auf Rechenschwäche die mathematischen Kenntnisse, der Wahrnehmungsverarbeitung (auditiv und visuell) und der Motorik überprüft. In einem Elterngespräch werden die Ergebnisse vorgestellt, wobei sowohl die schulische und familiäre Situation als auch die Untersuchungsergebnisse aus den Fachkliniken einbezogen werden. Aus diesen Erkenntnissen ergibt sich dann der Umfang der Förderung und der Therapieplan, der unterschiedliche Schwerpunkte beinhalten kann. Erst dann kann der gezielt einsetzende Förderunterricht beginnen.

Auch wenn Sie keine Förderung durch unsere Einrichtung erwägen, oder diesbezüglich noch unsicher sind, können Sie bei dem Verdacht auf Legasthenie eine Leistungsüberprüfung bei uns vornehmen lassen. Die Kosten erfragen Sie bitte persönlich, telefonisch oder per E-Mail.

♦  Kostenlose Testwoche vom 28.08.2017 bis zum 01.09.2017 !